Zum Inhalt springen

After Wedding Shooting im Rothsee

Federica und Michael – After Wedding Shooting im Rothsee

Ein After Wedding Shooting ist ein Nach-Hochzeits-Paarshooting, für das man noch einmal in seine Hochzeitsklamotten schlüpft. Sinnvoll ist das, wenn man am Hochzeitstag keine Zeit für ein ausgiebiges Paarshooting hatte oder das Wetter nicht mitgespielt hat oder wenn man einfach noch einmal Lust hat, in seine Hochzeitsklamotten zu hüpfen und schöne Fotos möchte ohne wieder aufpassen zu müssen, dass nichts passiert. 

Bei Federica und Michael war ich vor über einem Jahr zum Hochzeitsgespräch eingeladen und fand die beiden auf Anhieb sympathisch. Leider hat es mit der Hochzeitsbegleitung nicht geklappt. Umso erfreuter war ich als sie sich im Frühahr letzten Jahres (2019) bei mir meldeten und fragten, ob ich Lust hätte auf ein After Wedding Shooting mit trash the dress. Also quasi ohne Rücksicht aufs Brautkleid bzw. mit gewolltem Einsauen.

Da brauchte ich nicht lange nachdenken, denn so eine Art Shooting schwebte mir schon ewig im Kopf herum. Ein Shooting an bzw. in einem See. Darauf hatte ich schon so lange Lust, allerdings dachte ich eher an ein Schwangerschaftsshooting. Ich hätte nicht im Traum daran gedacht, dass ich das mal mit einem Brautkleid erleben darf. Die beiden waren von meinem Vorschlag, zum Glück, gleich begeistert.

Also trafen wir uns an einem ziemlich heißen Tag im Juni gegen Abend bei den beiden daheim und fuhren zusammen zum Rothsee. Die beiden haben sich extra noch einmal stylen lassen.  Am See angekommen schlüpfte Federica schon mal vorsichtshalber in ihre Gummistiefel. Unter dem wunderschönen Brautkleid fielen sie gar nicht auf. 

Wir begannen erst einmal ganz entspannt am See.

Was soll ich sagen? Traumpaar und Traumshooting.

Ich hatte kaum einen Weg oder Fleckchen vorgeschlagen, raffte Federica schon ihr Kleid hoch und folgte Michael schnellen Schrittes, auch vor dem engsten Pfad, Ameisenhaufen oder größten Brombeerstrauch wurde kein Halt gemacht. Ich kam kaum hinterher. Das Kleid verfing sich schon ab und zu mal in einem Busch, aber egal, Augen zu und durch. 

Das ist das Gute an einem After Wedding Shooting, es ist nicht mehr wichtig, wie das Kleid danach aussieht.

Nachdem wir fast den ganzen See umrundet hatten, fuhren wir noch ein kleines Stück mit dem Auto zum Strandhaus Grashof. Denn da gibt es einen kleinen Sandstrand mit ein paar Stegen, die ins Wasser führen. Dort, dachte ich, wäre es perfekt, um mit voller Montur ins Wasser zu steigen.

Die beiden Verrückten gingen wirklich ohne mit der Wimper zu zucken ins Wasser.

Ich konnte mein Glück überhaupt nicht fassen. 

Diese Fotos gehören immer noch zu meinen absoluten Favoriten. So toll, wie das Brautkleid auf dem Wasser schwebte. 

Nachdem die beiden dann patschnass aus dem Wasser stiegen, hatte Federica noch die Idee, sich mit Holi Pulver zu bewerfen. Wenn schon Kleid ruinieren, dann richtig.

Federica hat mir später erzählt, dass die Reinigung Schnappatmung bekam als sie mit Kleid dort ankamen, aber es ist wieder komplett sauber geworden.

Ich danke Euch beiden von ganzem Herzen für dieses tolle Erlebnis! 

Hast Du jetzt vielleicht auch Lust bekommen, noch einmal ins Brautkleid oder den Hochzeitsanzug zu schlüpfen und außergewöhnliche Fotos zu zweit zu kreieren? Natürlich geht das Ganze auch ohne Schmutzigmachen.  Dann schicke mir doch eine kurze Nachricht. Ich freue mich drauf.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.